Empfohlene Links:
Wohnideen: Schlafzimmer

Glas: Die Glasbaumeister

Wintergarten Steuerung

. Wohlfühlklima im Wintergarten

Genießen Sie Ihr Sonnenzimmer! So vielfältig wie die Bewohner, so vielfältig sind Wintergärten in Größe, Lage und Ausstattung. Soll Ihr Wintergarten zum zentralen Treffpunkt und Lieblings-Aufenthaltsort der ganzen Familie werden? Sollen hier Ihre prächtigen Pflanzen gedeihen?

Auf welche Art Sie Ihren Wintergarten auch nutzen möchten: Eine Wintergartensteuerung sorgt rund um die Uhr für das richtige Klima. Beschattung, Belüftung und Geräte wie Heizung oder Klimaanlage werden automatisch auf einander abgestimmt.

Beschattung – mehr als nur Sonnenschutz
Durch seine Transparenz wird der Wintergarten von der Sonne schnell erwärmt. Im Winter kann dies vorteilhaft zur Einsparung von Heizenergie genutzt werden. Wird es jedoch zu heiß, muss der Sonneneinfall durch eine Beschattung verringert werden.

Markisen und Jalousien werden von der Wintergartensteuerung automatisch auf der Seite des Wintergartens ausgefahren, auf der die Sonne steht. Der Raum liegt also nicht den ganzen Tag im Halbdunkel, sondern es wird so viel Licht wie möglich eingelassen. Die Lamellen von Jalousien werden außerdem nach dem Ausfahren ein Stück geöffnet. Besonders vorteilhaft ist es, den Winkel dem Sonnenstand entsprechend anzupassen. Die Lamellen werden bei diesem Verfahren von der Steuerung immer gerade so weit geöffnet, dass keine direkte Sonne in den Raum gelangt, aber so viel Helligkeit wie möglich durch die Schlitze hereinkommt. Diese automatisch Nachführung ermöglichen die Steuerungen WS1000.

Abends wird der Sonnenschutz zum Sichtschutz. Wenn gewünscht, schließt die Steuerung bei beginnender Dämmerung Jalousien, und verhindert damit neugierige Blicke in den Wintergarten.

Sollte das Wetter einmal regnerisch und stürmisch sein, fährt die Steuerung außen liegende Beschattungen ein. Sie werden so vor Wind und - falls es sich um empfindliches Markisentuch handelt - auch vor Regen geschützt.

Aufatmen im Wintergarten
Die Belüftung durch Fenster oder Lüftungsgeräte lässt nicht nur frische, unverbrauchte Luft in den Raum strömen, sondern dient auch der Kühlung und wirkt zu hoher Luftfeuchtigkeit entgegen. Die Wintergartensteuerung entscheidet automatisch, wann am besten gelüftet wird, und berücksichtig dabei die Vorgaben für Temperatur und Luftfeuchtigkeit.
Ein angeschlossener Bewegungsmelder hält Einbrecher fern, wenn in Ihrer Abwesenheit gelüftet wird: Die Fenster werden bei Alarm geschlossen, gegebenenfalls wird das Signal an eine Sicherungsanlage weitergeleitet.

Eine Heizung sorgt nachts und im Winter für angenehme Raumtemperaturen. Auch Klima- und Lüftungsgeräte werden individuell in die Klimatisierung eingebunden. So wird keine Energie „zum Fenster hinaus geblasen“, da Fenster und Lüfter selbsttätig schließen, sobald ein Klimagerät startet.
Ihr persönliches Wohlfühlklima wird durch die Wintergartensteuerung komfortabel und effektiv verwirklicht.


Vorteile einer automatischen Wintergartensteuerung von Elsner...

Klimasteuerung im Wintergarten
Glasanbauten oder verglaste Hausteile bringen mehr Licht, Luft und
somit Lebensqualität ins Haus. Damit der Traum nicht zum Albtraum
wird, muss verhindert werden, dass sich der Wintergarten bei Sonne
zu stark aufheizt und nachts zu sehr abkühlt. Hierfür ist der kontrollierte
Einsatz von Beschattung, Heizung und Lüftung notwendig.

Welche Komponenten es gibt und welche Systeme für welchen Wintergarten geeignet sind, können Sie im Bereich Das Klima im Wintergarten nachlesen.


Damit alle Geräte und Systeme perfekt zusammenarbeiten, müssen
vielfältige Faktoren beachtet werden. Außenliegende Beschattungen
müssen z. B. vor Regen und Wind geschützt werden. Doch was passiert,
wenn gerade keiner zu Hause ist?

Nur eine automatische Wintergartensteuerung bietet hier die nötige Sicherheit
und den gewünschten Komfort rund um die Uhr!

Die zentrale Steuerung vergleicht ständig die gewünschten Werte für Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit mit den aktuellen Daten des Innenraums
und einer außen angebrachten Wetterstation. Temperatur, Sonnenstand und -intensität, Windstärke und Niederschlag bestimmen mit, welche angeschlossenen Komponenten genutzt werden. Fenster, Markise, Jalousie, Heizung oder Lüftung werden dann entsprechend gesteuert.

Somit ist das Klima immer optimal, auch wenn keiner zu Hause ist oder
Zeit für die manuelle Bedienung hat.

Natürlich ist es weiterhin möglich, die Antriebe und Geräte von Hand zu bedienen: Entweder direkt an der Steuerung oder mittels handelsüblicher Handtaster oder einer Fernbedienung....

Preis auf Anfrage ...

Preis: Auf Anfrage!
inkl. MWSt. zzgl. Transportkosten